Nelja - Reiten und Laufen
  Startseite
    Training
    Laufberichte
    Klettern
    Lesefutter
    Fotos
    Reiten
  Archiv
  Laufen
  Reiten
  Gedankenblitze
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/nelja

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Eislaufen...

Eigentlich wollte ich ja joggen . Das Thermometer zeigte 1,5°C und es war neblig. Für einen nächtlichen Lauf eigentlich optimale Voraussetzungen.

Also Treppe runter und vor der Haustür rutschte ich erst mal übers Kopfsteinpflaster. Ok… dann lauf ich mal runter zum Fluss – da ist es bestimmt besser. Durch den Nebel war es hell genug und vorsichtig eierte ich raus zum Friedhof und wollte stadtauswärts. STOPP! Wo war nur die Bremse???
Nach einem gekonnten 180° -Turn beschloss ich im Ort zu laufen. Der Gehweg an der Straße schien gestreut. Ein Läufer in flottem Tempo kam mir entgegen und so ich lief auch etwas schneller. 1000 Meter funktionierte das prima, bis ich hinter die Lärmschutzwand kam. STOPP! Der Weg war eine einzige Eisfläche und ich rutschte vorsichtig hinunter. Die nun folgende Brücke war auch spiegelglatt und ich lief jetzt die nächsten 100m im Grünstreifen neben der Straße. Da war gefroren und ich musste schon ordentlich die Füße anheben. Im Industriegebiet war ich dann wieder auf dem Gehweg unterwegs, der immer wieder eisig glänzte. Meine Trailschuhe verschafften mir einen ganz guten halt, aber plötzlich kam wieder ein Stück richtiges Eis. STOPP! Mir zog es ein Bein weg und mit einem akrobatischen Schlenker rettete ich mich wieder auf festen Untergrund.

Wie auf Eiern lief ich einen Bogen und kam dann wieder zurück auf die 1000 Meter gestreuten Gehweg. Der glänzte mittlerweile auch schon verdächtig. Die Fußgänger , die bereits auch recht vorsichtig unterwegs waren, schauten mich an als ob ich bekloppt wäre. Wahrscheinlich bin ich das auch!

Der Himmel war mittlerweile sternenklar und da ich recht langsam unterwegs war, ist mir mittlerweile auch eiskalt geworden. Nach 6 km habe ich ziemlich entnervt aufgegeben.
19.12.08 21:16
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung